15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 https://www.pandemie20.de 300 true 0
theme-sticky-logo-alt

Gibt es aktuellen Einreisebeschränkungen nach Europa?

Aktuelle Einreisebeschränkungen in Europa
0 Kommentare

Seit über einem Jahr gibt es Einreisebeschränkungen (für weitere Infos klicken Sie bitte hier) nicht nur wegen ETIAS-Visumsanforderungen, sondern auch aufgrund der Corona-Pandemie. Diese Einreisebeschränkungen haben sich im Laufe der letzten Monate häufig geändert. Quarantäne- und Testanforderungen vor und nach Reisebeginn wurden erlegt, aufgehoben, nur um dann erneut wieder erlegt zu werden. Viele Reisende aus Ländern der ganzen Welt fragen sich nun, was denn nun eigentlich gilt. Wer darf wohin reisen, was sind die aktuellen Einreisebeschränkungen und worauf muss man sich vorbereiten, wenn man verreisen will? In diesem Artikel wollen wir uns mit den derzeitigen Einreisebeschränkungen, ETIAS Visumanforderungen, sowie Regelungen bezüglich der COVID-Pandemie befassen.

Was ist eigentlich ein ETIAS Visum?

Das ETIAS (European Travel Information and Authorization System) ist ein europäisches Reiseinformations- und Autorisierungssystem. Die EU hat dieses System zur Befreiung der Visumspflicht geschaffen, um die Grenzen der EU zu stärken und zu schützen. Ein ETIAS Visum wird für die Einreise nach Europa benötigt. Dies war bisher noch nicht der Fall, aber ab Ende des Jahres 2022 / Anfang 2023 wird von allen Reisenden, die derzeit kein Visum für die Einreise nach Europa benötigen, erwartet, dass sie ein ETIAS beantragen. Für weitere Informationen rund um das Europavisum klicken Sie bitte hier.

Welche Länder nehmen an dem ETIAS teil?

Sie haben bestimmt schon einmal vom dem ESTA für die USA gehört. Dieses Autorisierungssystem wurde von den USA in das Leben gerufen, um die US-amerikanischen Grenzen zu schützen. Im Gegenzug hat die EU das ETIAS entwickelt, welches dem ESTA ähnlich ist.

Das ETIAS für Europa wird Reisenden aus derzeit 60 Ländern eine Erlaubnis erteilen, die ETIAS-Länder zu besuchen. Aktuell sind das 26 Mitgliedsländer des Schengen-Raums, unter anderem Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Für eine komplette Liste der ETIAS-Länder klicken Sie bitte hier.

Hier ein Beispiel: Reisende aus Herkunftsländern, wie z. B. die Vereinigte Staaten von Amerika, Japan, Kanada, die einen Urlaub in Deutschland oder einem anderen ETIAS-Land geplant haben, müssen ab Ende 2022 / Anfang 2023 eine gültige ETIAS-Reisegenehmigung vorliegen haben.

Für eine komplette Liste der ETIAS-förderfähigen Länder, ETIAS-Länder sowie Schengen-fähige Länder klicken Sie bitte hier.

Wie kann man ein ETIAS beantragen?

Im Prinzip gibt es drei einfache Schritte, die ETIAS-Antragsteller befolgen müssen:

  1. Sind Sie sicher, dass Sie ein ETIAS brauchen?

Sie sollten sichergehen, dass Sie überhaupt ein ETIAS benötigen. Falls Ihr Herkunftsland in der Liste aufgeführt ist, dann können Sie mit Schritt 2 weitermachen, und die Online-Bewerbung für das ETIAS fortführen. Falls Ihr Herkunftsland nicht aufgeführt ist, dann kann es sein, dass Sie ein reguläres Visum beantragen müssen. Und wenn Ihr Land Teil des Schengen-Raums ist, dann müssen Sie kein ETIAS beantragen, da die Mitgliedsstaaten die Binnengrenzen abgeschafft haben.

  1. Starten Sie die Online-Bewerbung für das ETIAS

Ab Ende 2022 / Anfang 2023 kann dann für ETIAS-Berechtigte die Online-Bewerbung vorgenommen werden. Bislang ist das ETIAS-System noch nicht verfügbar, aber Sie können sich schonmal für eine Online Benachrichtigung anmelden. Sie werden dann per E-Mail benachrichtigt, wenn das ETIAS verfügbar ist.

  1. Füllen Sie das Online-Antragsformular aus!

Im letzten Schritt können dann ETIAS-Antragssteller Ihre Daten eingeben, sich für das ETIAS bewerben und den Betrag für das ETIAS bezahlen. Für weitere Details rund um das ETIAS klicken Sie bitte hier.

Gibt es zusätzliche Einreisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie?

Aufgrund der COVID-19 Pandemie gibt es derzeit strikte Einreisebestimmungen für Nicht-EU-Staatsbürger. Aktuell dürfen z. B. Reisende, die nicht deutsche Staatsbürger sind, nur beschränkt einreisen. Für normale Reisende gelten Einreisebeschränkungen bei der Einreise aus z. B. den USA. Eine Einreise ist somit nur in Ausnahmefällen möglich. Voraussetzung ist, dass eine zwingende Notwendigkeit gegeben ist. Für US-Staatsangehörige ist die Einreise auch weiterhin ohne Visum möglich, sofern sie einen der dort genannten Ausnahmegründe gegenüber Fluggesellschaft und Grenzbehörden nachweisen können. Falls Reisende eine zwingende Notwendigkeit vorweisen können, dann gibt es weitere Vorschriften und Einreisebeschränkungen (klicken Sie hier für weitere Infos), wie z. B. eine Digitale Einreiseanmeldung, Test- und Quarantänepflicht.

Impfzertifikate, auch bekannt als Impfpässe, werden derzeit von den EU-Staats- und Regierungschefs diskutiert. Die Einführung von Impfzeugnissen könnte in Zukunft zu einer Lockerung der Einreisebestimmungen wie Tests und Quarantäne nach der Impfung führen. Derzeit gibt es allerdings noch keine einheitlichen Impfzertifikate.

In Kürze: Derzeit gilt ein Einreiseverbot für Reisende, die keine zwingende Notwendigkeit vorweisen können. Sie sollten sich aber definitiv vor Reiseantritt immer informieren, da sich die Lage oftmals schnell und unangekündigt ändern kann. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Vorherige
Nächste

0 Kommentare

Antwort hinterlassen