15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 https://www.pandemie20.de 300 true 0
theme-sticky-logo-alt

Die besten Corona-Zitate

Corona-Zitat vom Virologen Christian Drosten
0 Kommentare

Wir haben ja als Familie bisher strikt auf Sozialkontakte verzichtet, weil ich eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft verspüre. Wir Ärzte müssen gesund bleiben, damit wir Kranken helfen können. Darüber hinaus machen mich die Lockerungen zum Beispiel für Veranstaltungen und die Lockerheit der Menschen fassungslos.

Dr. Kai Zacharowski (Intensivmediziner, 23.6.2020)

Die Folgen der Corona-Krise werden manche Branchen noch sehr lange begleiten, so Fluggesellschaften, Bahnen, Hotels und Restaurants.

Stefan Sauer (Ifo-Forscher, 23.6.2020)

Diese APP ersetzt nicht vernünftiges Verhalten und aufeinander achtgeben.

Jens Spahn (Gesundheitsminister, 16.6.2020)

Die einen haben Angst vor dem Virus, die anderen vor dem Verlust der Existenz. Das kann noch sehr viel emotionaler werden. Da müssen wir wirklich aufpassen.

Hendrik Streek  (Virologe, 29.5.2020)

Corona hat das Rotlicht ausgeknipst.

Eve Champagne  (Burlesque-Tänzerin, 29.5.2020)

Hat irgendjemand ernsthaft gedacht, dass wir einen Shutdown machen, um den nie wieder aufzuheben?

Christian Drosten  (Virologe, 29.5.2020)

In meinem Alltag kommt die ‚Bild‘-Zeitung nicht vor.

Christian Drosten  (Virologe, 29.5.2020)

Berührungen sind biochemischer Klebstoff.

Dr. Martin Grunwald  (Psychologe, 27.5.2020)

Aber können wir wirklich mit dem Regelbetrieb warten, bis ein Impfstoff gefunden ist? Das halte ich nicht mehr für vertretbar.

Bodo Ramelow  (Ministerpräsident Thüringen, 26.5.2020)

Wer glaubt, Corona verschwindet langsam, ist im besten Falle naiv. Corona bleibt tödlich.

Markus Söder  (Bayrischer Ministerpräsident, 26.5.2020)

Wir haben bereits jetzt die Werkzeuge in der Hand, um diese unerträgliche Situation zu beenden.

Hans Lehrach  (Genforscher, 25.5.2020)

Es darf in keinem Fall der Eindruck entstehen, die Pandemie wäre schon vorbei. Wir bleiben erfolgreich, wenn wir es dem Virus weiterhin schwer machen – dabei hilft „Abstand halten, auf Hygiene achten, Alltagsmasken tragen“

Jens Spahn via Twitter  (Gesundheitsminister, 25.5.2020)

Es wird keine zweite Abwrackprämie geben und keine Kaufprämie für alte Verbrenner und alles das, was Vergangenheit ist.

Lars Klingbeil  (Generalsekretär der SPD, 25.5.2020)

Meiner Meinung nach hat uns dieser Lockdown mehr geschadet als genützt, ökonomisch und sozial.

Til Schweiger (Schauspieler und Filmproduzent, 10.5.2020)

Das Maskentragen wird unseren Alltag bestimmen, in Zusammenspiel mit Abstandsgeboten und Handhygiene. Wir werden distanzierter miteinander umgehen.

Karl Lauterbach (SPD-Bundestagsabgeordneter, Virologe und ehm. Gesundheitsminister, 25.4.2020)

Wir werden in ein paar Monaten wahrscheinlich viel einander verzeihen müssen.

Jens Spahn (Gesundheitsminister, 22.4.2020)

Diese Pandemie ist eine demokratische Zumutung.

Angela Merkel (Kanzlerin, 20.4.2020)

Das Wichtigste ist die Gesundheit. Danach kommen soziale Sicherheit und Arbeitsplätze.

Hubertus Heil (Bundesminister für Arbeit und Soziales, 19.3.2020)

Was wir jetzt brauchen, ist für lange Zeit eine neue Normalität.

Olaf Scholz (Bundesfinanzminister, 18.3.2020)

Ich habe immer gewusst, dass das eine Pandemie ist. Ich hatte das Gefühl, dass es eine Pandemie ist, lange bevor es als Pandemie bezeichnet wurde.

Donald Trump (US-Präsident, 17.3.2020)

Es geht um Leben und Tod, so einfach ist das und auch so schlimm.

Armin Laschet (Minsiterpräsident NRW, 17.3.2020)

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um Beschäftigte und Unternehmen zu schützen. Darauf kann sich jede und jeder verlassen.

Olaf Scholz (Bundesfinanzminister, 13.3.2020)

Ich kann hier nicht einfach irgendeine Zahl in die Welt setzen.

Christian Drosten (Virologe, 12.3.2020)
Vorherige
Nächste

0 Kommentare

Antwort hinterlassen