15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 https://www.pandemie20.de 300 true 0
theme-sticky-logo-alt

Corona und die Medizinisch Psychologische Untersuchung – Verlorene Wartezeit?

MPU in Corona
0 Kommentare

Corona hat eine Menge durcheinandergebracht. Viele Vorsätze und Pläne platzten und konnten nicht umgesetzt werden. Besonders ärgerlich ist es, wenn wichtige Termine ausfallen und man sich in einer Warteschleifen-Position befindet.

Dieses Phänomen kennen auch die Menschen, die ihren Führerschein verloren haben, ziemlich gut. Denn sie konnten der Aufforderung zu einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) oft nicht nachkommen.

Und auch wenn die Polizei deutlich weniger Kontrollen im Straßenverkehr wegen Alkohol am Steuer oder Fahren unter Drogeneinfluss durchgeführt hat, wächst die Zahl der „Verkehrssünder“ weiter an – und damit die Meng an Personen, die keinen Führerschein mehr innehaben.

Zeit nutzen – Vorsprung sichern

Die Vorbereitung auf die MPU und die MPU Fragen hingegen muss nicht stillstehen. Genau wie vieles andere muss sie nicht vor Ort von Person zu Person geschehen, sondern kann ebenso gut (oder sogar noch besser) im Internet online durchgeführt werden.

Der Trend zur Online-Beratung ist nicht neu. Er ist schon vor der Pandemie zu beobachten gewesen. Und er ist in vielen Bereichen zu finden, wo Menschen etwas lernen oder sich weiterentwickeln wollen.

Die Vorbereitung auf die MPU ist trotzdem eine spezielle Sache. Denn die Medizinisch Psychologische Untersuchung ist richtig teuer. Da möchte man schon sicher sein, dass man es nur einmal machen muss. Aus dieser Angst heraus gehen viele Menschen doch lieber zu überteuerten Beratern in ihrer Stadt.

Tipps für die MPU Vorbereitung

Wenn du dich für eine Online-Beratung entscheidest, solltest du einiges beachten. Denn genau wie im „echten Leben“ gibt es im Netz einige „schwarze Schafe“, die nicht besonders hochwertige MPU Beratung anbieten.

Eine qualifizierte Beratung sollte immer umfassen:

  • Durchführung von Diplom-Psychologen, Verkehrspsychologen oder Psychologischen Psychotherapeuten
  • Berufserfahrung sollte erkennbar sein
  • Die Produkte sollten transparent sein: Was wird überhaupt angeboten? Kannst du dir vorab ein Bild davon machen?
  • Was sagen ehemalige Kunden über den Anbieter?
  • Kannst du kostenlos Kontakt zu dem Anbieter aufnehmen?

Bei einer richtig guten MPU Beratung online kannst du dann nicht nur viel bequemer vorbereiten, sondern auch Zeit und Geld sparen.

Vorherige
Nächste

0 Kommentare

Antwort hinterlassen