15 49.0138 8.38624 1 1 6000 1 https://www.pandemie20.de 300 true 0
theme-sticky-logo-alt

Buchtipp: Corona – Geschichte eines angekündigten Sterbens

Cover: Corona - Geschichte eines angekündigten Sterbens
0 Kommentare

Die Nachzeichnung der Pandemie 2020

Die Corona-Krise stellt uns alle auf die Probe und die ganze Welt auf den Kopf. Viele Gewissheiten sind dahin, die Ordnung, an die wir so geglaubt haben, existiert nicht mehr und wie es nachher sein wird ist aktuell reine Spekulation. Daher ist jedes gute, umfassende Buch über Corona wichtig und erhellend. Cordt Schnibben und David Schraven haben ein solche herausgegeben und wir schauen es uns an.

Das spannende und lesenswerte Buch von Cordt Schnibben und David Schraven ist chronologisch geordnet und zeichnet mit Meldungen und Berichten die Entstehung und Entwicklung der Pandemie nach. Es Ende im Mai 2020, als der erste Höhepunkt dieser weltweiten Krise vorüber ist. Es hat natürlich einen aufklärerischen Anspruch und schließt entsprechen mit den 16 größten Corona-Mythen! Ich denke, wenn man Corona und alles, was damit zusammenhängt besser verstehen woll, kommt man um dieses Buch nicht herum.

Der dramatische Report unserer Weltkrise

Was Ende Dezember 2019 mit Warnungen eines Augenarztes in Wuhan begann, ist in kürzester Zeit zur globalen Pandemie geworden. SARS-CoV-2 ist ein gefährliches Virus, leicht übertragbar, tödlich, aber noch mehr ist Covid-19 der Katalysator einer globalen Umwälzung, die alle Gesellschaften und Wirtschaftssysteme ihrer Gewissheiten beraubt und ihre Existenz bedroht.

Ein Team von Medizinern, Wissenschaftlern und Reportern, unter ihnen viele preisgekrönte Journalisten, recherchiert auf den Spuren des Virus, recherchiert, wie es vom Tiermarkt im mittleren China rund um den Erdball jagt und eine Spur der Verwüstung hinter sich herzieht.

Sie gehen der Frage nach, warum Regierende zum dritten Mal nach der Klimakrise und der Migrationskrise scheitern an der Aufgabe, aus Studien und Warnungen eine vorausschauende Politik zu entwickeln. Und die Autoren geben Antworten auf die Frage, wie die Menschheit doch noch die Pandemie in den Griff bekommen kann.

  • Gemeinsame Recherche von 19 internationalen Journalisten
  • Vorgeschichte, Ausbruch, Ausbreitung, Folgen des Corona-Virus und das Versagen der Regierenden
  • Von den Machern der „Spiegel“-Bücher

Fazit

Die Coronakrise ist zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Buchs noch lange nicht vorbei. Vielleicht gerade auf ihrem Höhepunkt. Und man kann davon aus gehen, dass sich noch spätere andere Aspekte und bisher unbekannte Dokumente auftun werden. Doch Corona – Geschichte eines angekündigten Sterbens dokumentiert diese einzigartige Pandemie, diese nahezu vollkommen überraschende Virus-Katastrophe anschaulich, sehr gut lesbar und spannend. Die Informationen in diesem Buch sind vielschichtig und umfangreich, es ist erwartungsgemäß sehr gut recherchiert und absolut glaubwürdig. Was mir besonders gefällt und ins Auge fällt, ist die Tatsache, dass Berichte und Geschichten aus aller Welt, aus China, Italien, den USA und vielen anderen Ländern dargestellt und mit einbezogen werden. Wer die diesen Wahnsinn, der über uns hereingebrochen ist, besser verstehen will, kommt an diesem Corona-Buch nicht vorbei. Ganz klarer Lesetipp!

Corona – Geschichte eines angekündigten Sterbens

Buch hier kaufen
von Cordt Schnibben und David Schraven
368 Seiten, dtv Verlagsgesellschaft (19. Juni 2020)
ISBN 3423262818
Gebundenes Buch 18,90 Euro

Leseprobe

Video

Kapitel 1.1 – Corona
Vorherige
Nächste

0 Kommentare

Antwort hinterlassen